LKW

Klasse C1/C1E oder C/CE

Weitere Infos

Der Weg zu deinem Führerschein

Was Du zum LKW Führerschein wissen musst

  • Es ist der Vorbesitz des Führerscheins der Klasse B erforderlich
  • Das Mindestalter beträgt 18 Jahre (bei C/CE beträgt es 21 Jahre)
  • Die Führerscheinausbildung kann ein halbes Jahr vor dem Erreichen des Mindestalters begonnen werden
  • Die theoretische Prüfung kann 3 Monate, die praktische Prüfung hingegen 1 Monat vor dem Erreichen des Mindestalters gemacht werden

Klasse C1

  • Erlaubt das Führen von Fahrzeugen bis zu einer Gesamtmasse von 7500 kg und eines Anhängers bis zu 750 kg

Klasse C1E

  • Folgende Klassen sind eingeschlossen: Klasse BE
  • Erlaubt das Führen von Fahrzeugen bis zu einer Gesamtmasse von 7500 kg und eines Anhängers bis zu einer Gesamtmasse des Zugs von 12000 kg

Klasse C

  • Erlaubt das Führen von Fahrzeugen mit einer Gesamtmasse von über 3500 kg und eines Anhängers bis zu 750 kg

Klasse CE

  • Folgende Klassen sind eingeschlossen: Klasse BE und Klasse C1E
  • Erlaubt das Führen von Fahrzeugen mit einer Gesamtmasse von über 3500 kg und eines Anhängers mit über 750 kg

Klasse C1

Theoretische Mindestausbildung:

  • Theoretischer Unterricht in Doppelstunden zu je 90 Minuten
  • 6 Doppelstunden Grundstoffe, 6 Doppelstunden klassenspezifischer Zusatzstoff

Praktische Mindestausbildung:

  • Abfahrtkontrolle
  • 3 Überlandfahrten
  • 1 Autobahnfahrten oder Kraftstraßen (mindestens 2 Fahrstreifen) nicht unter 120 km/h
  • 1 Nachtfahrten (Schulungen bei Dämmerung oder Dunkelheit)

Klasse C1E

Praktische Mindestausbildung:

  • Verbinden und Trennen
  • 3 Überlandfahrten
  • 1 Autobahnfahrt oder auf Kraftstraßen (mindestens 2 Fahrstreifen) nicht unter 120 km/h
  • 1 Nachtfahrt (Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit)

Bei der gemeinsamen Ausbildung C1 und C1E sind insgesamt nur 8 Sonderfahrten notwendig.

Klasse C

Theoretische Mindestausbildung:

  • Theoretischer Unterricht in Doppelstunden zu je 90 Minuten
  • 6 Doppelstunden Grundstoffe, 10 Doppelstunden klassenspezifischer Zusatzstoff

Praktische Mindestausbildung:

  • Abfahrtkontrolle
  • 5 Überlandfahrten
  • 2 Autobahnfahrten oder Kraftstraßen (mindestens 2 Fahrstreifen) nicht unter 120 km/h
  • 3 Nachtfahrten (Schulungen bei Dämmerung oder Dunkelheit)

Klasse CE

Theoretische Mindestausbildung:

  • Theoretischer Unterricht in Doppelstunden zu je 90 Minuten
  • 6 Doppelstunden Grundstoffe, 4 Doppelstunden klassenspezifischer Zusatzstoff

Praktische Mindestausbildung:

  • Verbinden und Trennen
  • 5 Überlandfahrten
  • 2 Autobahnfahrt oder auf Kraftstraßen (mindestens 2 Fahrstreifen) nicht unter 120 km/h
  • 3 Nachtfahrt (Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit)

Bei der gemeinsamen Ausbildung C und CE sind insgesamt nur 14 Sonderfahrten notwendig.

Klasse Grundbetrag Lehrmaterial Fahrstunde Theoretische Prüfung Praktische Prüfung
C1 299,00 € 75,00 € 95,00 € 49,00 € 239,00 €
C1E 199,00 € entfällt 95,00 € entfällt 239,00 €
C 349,00 € 75,00 € 95,00 € 49,00 € 239,00 €
CE 249,00 € 75,00 € 95,00 € 49,00 € 239,00 €
C + CE 449,00 € 75,00 € 95,00 € 49,00 € 239,00 €
C1 + C1E 399,00 € 75,00 € 95,00 € 49,00 € 239,00 €

Kostenloses Beratungsgespräch

Gerne erklären wir Dir alles Weitere

Kontakt aufnehmen

Kostenloses Beratungsgespräch

Gerne erklären wir Dir alles Weitere

Kontakt aufnehmen